Dienstag, 13. März 2012

Road Movie

Wie in der letzten Woche angekündigt, habe ich mich am Wochenende bei Sarkozys rumgetrieben. Mission Alteisen lautete das Motto - und davon gab es wirklich eine Menge zu sehen. Und so manches mehr.

Die längste Gerade Nordfrankreichs.
Kathedralensuchbild.
Gevatter Tod trägt grün.
Alkoholtransporter.

Freundlicher adipöser Einheimischer.
Noch ein freundlicher adipöser Einheimischer.
Cher dich nicht um die Rechtchreibung, Cherie!
Gekauft.
Freundliche sportliche Einheimische.
Kipphebel im Morgendunst.
Shattered Dreams.
Kein Bose-Soundsystem.
Outlaw.
Tic et Tac et Toe!
Auch gekauft.

Kommentare:

  1. Gekauft? Auch gekauft? Jeweils von Dir?
    G.

    AntwortenLöschen
  2. Keine Angst, wir waren quasi im Kollektiv unterwegs. Es kam auch noch ein drittes Fahrzeug auf die Beuteliste. Und drei Mofas bzw. Velosolex-Maschinen.

    AntwortenLöschen
  3. Shoppingtour in Frankreich .. chic, das nächste Mal will ich auch mit! Die eine oder andere Radkappe wird sicherlich auch für mich abfallen.
    M.

    AntwortenLöschen
  4. kaufen, verkaufen, so einer bist du also,
    ich hasse dich, weil ich der neid mich zerfrisst, was bleibt mir also, als als mit tränenden augen das letzte bild anzusehen; der König zieht die Königin, (oder so)
    und wer braucht da porche?

    AntwortenLöschen
  5. Ich muss hier mal was klarstellen: Die Shoppingtour sah mich als, nun ja, helfende Hand. Eine Karriere als Gebrauchtwagenhändler in großem Stil strebe ich (noch?) nicht an. Es war mehr so eine Art Freundschaftsdienst/Gourmettour/Spaßwochenende mit kommerziellem Background. Meine Französischkenntnisse reichten definitiv nicht aus, um über Hydraulikfederkugeln und grüne oder rote LHM-Flüssigkeiten fließend parlieren zu können. Das übernahmen andere.

    P.S.: Smilla, der Gott zieht die Göttin ;-)

    P.P.S.: An den Herrn aus Berlin: die Radkappen sind tiptop! Außerdem habe ich noch eine japanische Warnblinkleuchte erstanden, die aussieht wie eine Mischung aus R2D2 und der roten Kojak-Lampe.

    AntwortenLöschen
  6. Der Gott ist aber von ganz besonderer farblicher Eleganz. Ehrfürchtige Grüße an den König der Götter

    AntwortenLöschen
  7. .. was heißt eigentlich Radkappe auf Französelisch? .. und sehr geehrte Frau Smilla: mit "farblicher Eleganz" verbinde ich eher den freundlichen gut gekleideten Einheimischen auf Bild Nr. 5 .. ein klarer Fall für Ihren Blog ;-)
    in diesem Sinne einen schönen Abend
    M.

    AntwortenLöschen